Sonstiges

ID #1099

Beim Einspielen eines Patches kommt die Meldung, dass noch Benutzer auf die Daten zugreifen. Warum?

In Windows ist es möglich über die Verwaltung festzustellen, welche Benutzer auf welche Dateien im Zugriff haben.

Sollte sich die Datenbank auf einen Linux Server befinden, ist dieses nicht möglich. Um sicher zu gehen das alles geschlossen ist, startet man den Server neu. Dadurch erreicht man, dass alle Anwendungen geschlossen werden und diese auch aus dem Speicher verschwinden. Nun ist das Update problemlos möglich.

Letzte Änderung des Artikels: 2010-03-02 10:57
Autor: Alexander Schaal
Revision: 1.0

Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen
War dieser Artikel hilfreich?

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren nicht möglich